Zahlen und Fakten

    Leimersheim liegt im mittleren Oberrheingraben im Bereich der linksseitigen Niederterrassen des Rheins auf 100 m Höhe zwischen den Rheinbrücken von Germersheim und Karlsruhe. Das Ortsgebiet und den Rheinstrom trennt seit der Rheinbegradigung des 19. Jahrhunderts der Auwald, in dem diverse Altarme sowie ein Hochwasserschutzdamm verlaufen.

    Leimersheim gehört dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar und dem Karlsruher Verkehrsverbund an und ist mit den Städten Landau und Germersheim durch Buslinien verbunden. Das überörtliche Straßennetz verknüpft das Dorf mit Neupotz und Kuhardt. Die Rheinfähre verbindet mit dem badischen Leopoldshafen. Fährschiffe waren in der Vergangenheit „Loreley“ und dann „St. Nikolaus“; aktuell versieht den Dienst die „Peter Pan“.


    Bodenfläche insgesamt in km2                                                              12,96

    Davon in %                                     Landwirtschaftsfläche                     49,5
                                                             Waldfläche                                        19,8
                                                             Wasserfläche                                    13,1
                                                             Siedlungs- und Verkehrsfläche      10,8
                                                             Sonstige Flächen                                6,8


    Bevölkerungsstand am 31.10.2016

    Insgesamt                                 2.574                                                          


    *Quelle: Statistisches Landesamt und Wikipedia


    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!
    EINVERSTANDEN.