Zahlen und Fakten

    Hördt liegt auf und am Hochufer des Rheins zwischen den Städten Germersheim und Wörth. Die Gemeinde liegt 100 bis 121 m über dem Meeresspiegel.

    Die Gemarkung von Hördt ist 18,46 km² groß, davon sind 670 ha Staatswald, 197 ha Gemeindewald, 919 ha landwirtschaftliche Fläche einschließlich Wegen und Gewässer sowie etwa 60 ha bebaute Fläche. Mehr als zwei Drittel der Gemarkung sind Natur- und Landschaftsschutzgebiet. Regional bekannt ist die „Hördter Rheinaue“, das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Pfalz (835 ha) mit seltener und geschützter Flora und Fauna.

    Bodenfläche insgesamt in km2                                                             18,46

    Davon in %                                    Landwirtschaftsfläche                      38,1
                                                            Waldfläche                                         46,2
                                                            Wasserfläche                                       6,3
                                                            Siedlungs- und Verkehrsfläche         8,3
                                                            Sonstige Flächen                                 1,1


    Bevölkerungsstand am 31.10.2016

    Insgesamt                                 2.534                  


    *Quelle: Statistisches Landesamt und Wikipedia                                        



    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!
    EINVERSTANDEN.