Bundestagswahl 2021

    Wahlen zum 20. Deutschen Bundestag

    Am Sonntag, 26. September, finden die Wahlen zum Deutschen Bundestag statt. Die Wahlbenachrichtigungen werden bis spätestens 24. August zugestellt. Aufgrund der Corona-Pandemie kommt der Briefwahl dabei eine besonders hohe Bedeutung zu.

    Ergebnisse


    Hygienekonzept für die Urnenwahl

    Hier finden Sie das Hygienekonzept für die Urnenwahl als PDF.

    Briefwahl

    Sie können Ihre Briefwahlunterlagen auf folgende Arten anfordern:

    Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

    Bei Fragen zum Ablauf oder zur Beantragung steht Ihnen das Briefwahlbüro unter 07272 7002-5555 zur Verfügung.

    Bei der Beantragung geben Sie bitte Ihren Familiennamen, die Vornamen, das Geburtsdatum, die vollständige Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) und - nach Möglichkeit - die Wählerverzeichnisnummer aus der Wahlbenachrichtigung und Ihre E-Mail-Adresse an. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen grundsätzlich an ihre Wohnanschrift übersandt oder überbracht. Sofern die Briefwahlunterlagen an eine andere, abweichende Adresse geschickt werden sollen, bitten wir Sie, diese abweichende Anschrift genau anzugeben.

    Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen können Sie - unfrankiert - in dem adressierten rosa Wahlbrief an die Verbandsgemeindeverwaltung schicken oder unmittelbar in den Briefkasten am Rathaus/Briefwahlbüro einwerfen.  Versenden Sie den Wahlbrief so rechtzeitig, dass er spätestens am Wahltag bis 18 Uhr bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Gemeindeverwaltung eingeht.

    Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen per Post zugestellt; eine Beantragung vor Ort ist ebenfalls möglich.
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!