Gemeindearbeiter (m-w-d) Ortsgemeinde Leimersheim

    Die Ortsgemeinde Leimersheim sucht zum 01.07.2020 einen

    Gemeindearbeiter (m/w/d)

    Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,00 Stunden. Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst befristet auf ein Jahr; es besteht jedoch die Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung.


    Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

    • die Betreuung diverser Gebäude sowie die Übernahme aller dort anfallenden Hausmeistertätigkeiten einschließlich der zugehörigen Grünanlagenpflege (Grundschule mit Turnhalle, Kindertagesstätte, Sport- und Freizeithalle, Bürgerhaus, Friedhofshalle, Gemeindehaus etc.),
    • die Pflege der Grünanlagen im öffentlichen Straßenraum, in den gemeindlichen Anlagen, auf Spielplätzen, den Sportstätten und auf dem Friedhof,
    • die Mitwirkung bei allen anderen allgemeinen Bauhoftätigkeiten, auch außerhalb des Berufsbildes, mit Einsatz im Winterdienst (Übernahme von Bereitschaftsdiensten), 
    • vorbereitende Tätigkeiten bei gemeindeeigenen Veranstaltungen wie z.B. St. Martin etc.

    Vorausgesetzt wird:

    • eine abgeschlossene, handwerkliche Berufsausbildung wie z.B. Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Metallbauer, Elektroniker, etc. oder eine anderweitige Ausbildung und einschlägige Erfahrungen im handwerklichen Bereich,
    • gutes allgemeines handwerkliches Geschick,
    • Kenntnisse im Bereich Grünanlagenpflege sind wünschenswert,
    • Führerscheinklasse CE,
    • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise,
    • hohe Einsatzbereitschaft, auch zur Übernahme von Diensten außerhalb der regulären Arbeitszeiten,
    • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit,
    • sicherer Umgang mit den Anwenderprogrammen Microsoft Word, Excel und Outlook.

    Aufgrund der vielfältigen Aufgaben im Bereich Bauhof und Hausmeisterdienste und der damit verbundenen hohen Präsenz im Ort, wünschen wir uns einen Bezug zur Ortsgemeinde Leimersheim und deren Abläufe, sowie Aufgeschlossenheit gegenüber ihren Bürgerinnen und Bürgern und die Fähigkeit sich mit ihnen zu identifizieren.

    Wir bieten:

    • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, 
    • eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit,
    • Vergütung nach dem TVöD.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis spätestens 10.01.2020 an:

    Verbandsgemeindeverwaltung Rülzheim, Personalabteilung, z.Hd. Frau Myriam Serr, Am Deutschordensplatz 1, 76761 Rülzheim

    oder auch per E-Mail an:

    Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden; reichen Sie daher bitte keine Originale ein. 

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!
    EINVERSTANDEN.