Transparent und übersichtlich

    Verbands- und Gemeindewerke mit neuer Website

    Die Website der Verbands- und Gemeindewerke wurde runderneuert: Die neue Seite unter www.gemeindewerke-ruelzheim.de ist übersichtlicher und rückt vor allen Dingen digitale Serviceangebote ins Zentrum: Künftig sind viele der Formulare am Bildschirm ausfüllbar – persönliche Besuche sind also deutlich seltener erforderlich. Zudem sind die Tarife transparenter aufgeschlüsselt.

    Die Neugestaltung der Website wurde erforderlich, weil die alte Seite unübersichtlich war. Aus diesem Grund habe der Berater der Verbands- und Gemeindewerke, Toni Rieder, über fünf Monate mit großer Akribie die Inhalte der Seite analysiert und insgesamt über 130 Formulare neu erstellt, “, so Jürgen Trauth, Werkleiter Betriebswirtschaft Gemeindewerke. Auch Musterdokumente, die die Rechnungen der Verbands- und Gemeindewerke erklären, solle es in Kürze geben. So sollen künftig rund 90 Prozent der Anfragen schon durch die Musterrechnungen geklärt werden können.

    Der Großteil der Formulare ist künftig am Bildschirm ausfüllbar. „Mit dem digitalen Service entfällt für die Bürgerinnen und Bürger in den meisten Fällen der persönliche Besuch im Energiecenter. Gleichzeitig werden so auch Kapazitäten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter frei. Wir sind aber natürlich auch weiterhin persönlich für unsere Kunden da“, erklärte Jürgen Trauth.

    Visitenkarte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    Die neue Seite ist eine Mischung aus statischen und editierbaren Inhalten. Die neue Leiterin des Energiecenters, Rebecca Külbs, ist verantwortlich dafür, die Formulare und Informationen stets auf dem neuesten Stand zu halten. Umgesetzt wurde die Website von der Firma WolfWare aus Rülzheim.

    „Die neu gestaltete Seite ist die Visitenkarte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindewerke, denn sie haben es selbst in der Hand, wie sie Inhalte aufbereiten. Die Möglichkeit, Zählerstände abzulesen und digital zu übermitteln oder andere Dokumente online zu versenden, bedeutet ein großes Plus an Komfort und ist ein weiterer Baustein in unserem Bestreben, den Bürgerservice transparenter und digitaler zu machen“, so Bürgermeister Matthias Schardt.

    Die Facebook-Präsenz der Verbands- und Gemeindewerke finden Sie hier.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!