Sammelaktionen und Abgabestellen in der Verbandsgemeinde

    Wohin mit dem Christbaum?

    Die Feiertage sind vorbei, der Christbaum hat ausgedient. In Hördt und Rülzheim finden am kommenden Samstag, 9. Januar, Sammelaktionen statt, bei denen die Bäume direkt an der Haustür abgeholt werden. Für Kuhardter und Leimersheimer Bürgerinnen und Bürger besteht die Möglichkeit, die Bäume bei den Häckselplätzen in Rülzheim (für Kuhardt) und Leimersheim abzugeben.

    In Hördt übernimmt die Jugendabteilung des TuS das Einsammeln der Tannenbäume. Beginn ist um 10 Uhr. Die Organisatoren bitten darum, die Sammelgebühr von 2 Euro in einen Umschlag zu geben und gut sichtbar an den Baum oder daneben zu platzieren.

    Die Sammlung in Rülzheim übernimmt der SV Rülzheim, Beginn ist 7 Uhr. Der Verein bittet um Überweisung der Gebühr von 2 Euro auf das Konto DE 07 54851440 00 24004202 unter Angabe der Adresse im Verwendungszweck.

    Kuhardter Bürgerinnen und Bürger können ihre Christbäume beim Häckselplatz Rülzheim entsorgen. Geöffnet ist der Platz samstags von 8 bis 12 Uhr. In Leimersheim können die Tannenbäume mittwochs von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr entsorgt werden.

    Die Sammlungen finden gemäß der Corona-Bestimmungen kontaktlos statt; auf den Häckselplätzen gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!