Neue Regeln für das Braun’sche Stift ab Montag, 25. Januar

    Besuche nur noch nach negativem Schnelltest

    Der Besuch von Bewohner*Innen m Braun’schen Stift ist ab Montag, 25. Januar, nur noch mit einem negativen Corona-Schnelltest möglich. Der Schnelltest muss einen Tag vor dem geplanten Besuch unter 07272 928525 angemeldet werden, die Tests werden vor dem Haupteingang durchgeführt. Bewohner*Innen dürfen nun nur noch maximal eine Besuchsperson pro Tag empfangen. Im Haus selbst gilt FFP2-Masken-Pflicht.


    Die bisherigen Abstands- und Hygieneregeln sowie das Zutrittsverbot bei Corona-Symptomen oder einer Infektion bleiben in Kraft, die Kontaktnachverfolgung wird unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durchgeführt. Besucherinnen und Besucher sind angehalten, auf direktem Weg das Zimmer der zu besuchenden Person aufzusuchen.

    „Die aktuelle Situation ist schwierig. Wir haben die notwendigen Unterlagen für die Impfungen bereits Ende Dezember eingereicht, bisher aber noch immer keinen Impftermin für unser Haus erhalten“, so Geschäftsführer Wolfgang Kuhn. „Bis unsere Bewohnerinnen und Bewohner geimpft sind, besteht ein hohes Risiko – nicht zuletzt durch die neue, sich schneller verbreitende Variante des Virus. Aus diesem Grund brauchen wir maximalen Schutz und hoffen auf Verständnis.“

    Die neuen Öffnungszeiten für alle Wohnbereiche einschließlich des Stifterbaus sind:

    Montag, Dienstag, Freitag und Sonntag
    13 - 17 Uhr,
    Testzeit: 12.30 – 16.15 Uhr

    Mittwoch
    9 – 11 Uhr
    Testzeit: 8.30 – 10 Uhr

    Donnerstag
    13 - 17.30 Uhr
    Testzeit: 12.30 Uhr - 17 Uhr

    Samstag gibt es keine Test- und Besuchsmöglichkeit.
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!