Telekom schaltet Vectoring-Netz frei

    Schnelleres Internet in Römerstraße ab Mitte März

    Die Bürgerinnen und Bürger im südlichen Bereich der Römerstraße sowie im Schubertring, Schumannring, der Haydn-, Brahms-, Bruckner- und teilweise der Mauritiusstraße können voraussichtlich ab Mitte März mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s surfen. Die Ausbauarbeiten der Telekom waren bereits im vergangenen August angelaufen. Durch diesen Ausbauschritt können nun mehr als 99 Prozent der Rülzheimer Haushalte gute und sehr schnelle Internetverbindungen nutzen.


    Die Freischaltung war ursprünglich für Ende 2020 geplant, aufgrund organisatorischer Herausforderungen seitens der Telekom konnte der Termin nicht gehalten werden. Mitte März soll es nun aber soweit sein. Die Anwohner der Straßen im Ausbaugebiet können schon jetzt unter www.telekom.de/schneller einen Vorvertrag für die schnellen Tarife buchen. Bei einem Besuch in einem Telekom-Shop ist es gegebenenfalls nötig, die Berater auf die bevorstehende Freischaltung hinzuweisen.

    „Ich freue mich, dass das Projekt – wenn auch mit Verzögerung – nun bald abgeschlossen ist“, so Bürgermeister Matthias Schardt. „Eines unserer großen Ziele in den letzten Jahren war es, die Versorgung mit schnellem Internet in der ganzen Verbandsgemeinde sicherzustellen. Diesem Ziel sind wir nun einen weiteren Schritt nähergekommen.“

    Michael Braun, 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Rülzheim, betonte die Bedeutung von schnellem Internet in der Corona-Pandemie: „In den letzten Wochen und Monaten und besonders während des Lockdowns hat sich gezeigt, wie wichtig eine stabile, schnelle Internetverbindung für Homeschooling und Homeoffice ist. Das ist nicht mehr nur ein bloßer Standortfaktor, sondern für die Bürgerinnen und Bürger ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Alltags – und wird das auch in Zukunft sein.“

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!