Bauarbeiten schneller als geplant

    Verkehrsführung geändert, neue Sperrung

    Die Bauarbeiten zur Verlegung neuer Erdgasleitungen zwischen der Kreuzung Neue Landstraße/Mittlere Ortsstraße und Römerstraße/Mittlere Ortsstraße laufen auf Hochtouren. Schneller als geplant beginnt die Endphase des ersten Bauabschnitts. Das bedeutet gleichzeitig, dass die Verkehrsführung kurzfristig geändert werden muss: Ab Mittwoch, 9. September, wird die Zufahrt von der Bismarckstraße auf die Kreuzung Mittlere Ortsstraße/Bachgasse für etwa zwei Wochen gesperrt.

    Dort werden die Arbeiten auf der Kreuzung fortgesetzt. Eine Durchfahrt von der Bismarckstraße zur Bachgasse ist somit nicht mehr möglich, Anwohner der Bismarckstraße können ihre Straße aber weiterhin erreichen. Abfahrtsmöglichkeit ist über den Siemensring gegeben.

    Die Anwohner der Bachgasse werden gebeten, den gesperrten Bereich über die Umleitungsstrecke Mauritiusstraße/Römerstraße und die Mittlere Ortsstraße zu umfahren.

    Die Arbeiten sollen nicht länger als zwei Wochen andauern. Danach werden die Bauarbeiten in der Mittleren Ortsstraße Richtung Hördt weitergeführt und die aktuelle Vollsperrung zwischen den Kreuzungen Neue Landstraße/Mittlere Ortsstraße und Bachgasse/Bismarckstraße/Mittlere Ortsstraße aufgehoben.


    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!