„Ein Riesengewinn für Rülzheim“

    30-jähriges Firmenjubiläum von Transac

    Das Logistikunternehmen Transac feierte am Samstag, 10. Oktober, mit einem Festakt mit Gästen und Mitarbeitern – und unter strikter Einhaltung der Corona-Bestimmungen - sein 30-jähriges Firmenjubiläum. Geschäftsführer Gerold Hohwieler ließ bei seiner Rede die Historie des Unternehmens Revue passieren und erinnerte an Meilensteine aus der Geschichte der von Heinz Hörner 1990 gegründeten Firma.

    Das Unternehmen, am 10. Oktober 1990 von Heinz Hörner zum Transport von Obst und Gemüse gegründet, zog 1997 nach Rülzheim ins Industriegebiet Nord I um. Der Firmengründer strebte in der Folge an, die Logistik in eigenen Händen zu haben und die Abhängigkeit von Dritten zu reduzieren. Aus diesem Grund wurde 2013 das Logistikzentrum errichtet und 2014 der Firmensitz endgültig an den heutigen Standort verlagert.


    2017 kam es zu einem Führungswechsel: Heinz Hörner gab die Leitung des Unternehmens aus Altersgründen an die Englert Holding ab, die damit einerseits ihr Geschäftsfeld erweiterte und gleichzeitig der Gemeinde die Sicherheit gab, dass das Gesicht des Technologieparks Rülzheim erhalten blieb.

    Damit begann eine neue Zeitrechnung, wie Geschäftsführer Gerold Hohwieler betonte: „Die Englert Holding lässt uns freie Hand und stellt Nachhaltigkeit vor kurzfristigen Erfolg. Das ist ein Glücksfall für die Mitarbeiter. Wir waren und sind weiter erfolgreich. Auch 2020 werden wir unsere Ziele trotz Corona voraussichtlich erreichen.“

    Man habe noch viel vor, wolle zusätzliche Kunden gewinnen und habe den Fuhrpark bereits von sieben auf 14 Fahrzeuge verdoppelt. Eine neue Homepage und ein Imagefilm seien hinzugekommen, bald gehe auch die neue Photovoltaikanlage in Betrieb. Außerdem wolle man zusätzliche Logistikflächen im neuen Industriegebiet Nord IV erwerben, so Hohwieler. Er dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Leidenschaft und ihren Einsatz und betonte, ohne den guten Riecher und das Herzblut von Firmengründer Heinz Hörner sei der Erfolg von Transac nicht möglich gewesen.

    Aushängeschild für die Verbandsgemeinde
    Ortsbürgermeister Reiner Hör betonte, Bürgermeister Matthias Schardt und er selbst seien sich einig, dass Transac ein Riesengewinn für Rülzheim und die Verbandsgemeinde sei. Die Firma sei ein Aushängeschild für die gelungene Wirtschaftspolitik. Der Ortsbürgermeister betonte, er sei stolz darauf, dass er bei der Entwicklung des Unternehmens mitwirken durfte.

    Er wies darauf hin, dass die Zusammenarbeit mit Transac über die Jahre sehr vertrauensvoll und kooperativ gewesen sei – obwohl das Unternehmen mit der Hanglage am heutigen Standort einige Schwierigkeiten zu bewältigen hatte. „Geklagt hat Heinz Hörner aber nie. Er hat einfach gemacht.“ Auch der Gemeinderat sei stolz auf die Entwicklung der Firma, deshalb habe er dem Antrag auf Erwerb weiterer Flächen im Gewerbegebiet Nord IV zugestimmt.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!