Zweite Phase des Schöpfwerk-Neubaus startet

    Tempo 30 von September bis März

    Die Baumaßnahmen am Schöpfwerk in Leimersheim werden fortgesetzt. Am Montag, 13. September, beginnt der zweite Bauabschnitt. Die Arbeiten sollen planmäßig bis 13. März 2022 abgeschlossen sein. In diesem Zeitraum ist mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen, weswegen Tempo 30 angeordnet wird; die Verwaltung bittet um Verständnis.

    Schon während der ersten Bauphase von September bis Oktober 2020 war Tempo 30 für die Ortsdurchfahrten der L 553 und L 549 Kuhardt und Leimersheim angeordnet worden. Betroffen sind die Rülzheimer Straße und Rheinstraße in Kuhardt sowie Obere Hauptstraße, Untere Hauptstraße und Rheinstraße in Leimersheim.

    Die Landesstraße, die bisher den Deich auf einer Breite von 20 Metern durchstoßen hatte, wird im Zuge der Maßnahmen rückgebaut und der Deich entsprechend erhöht. Anschließend wird die Straße auf dem Höhenniveau des Deiches neu gebaut. Außerdem wird der neue Auslaufkanal für das Pumpwerk, der das Wasser aus dem Fischmal durch den Deich Richtung Rhein pumpt, verlegt.

    „Wir freuen uns, dass die Baumaßnahmen am Schöpfwerk planmäßig fortgesetzt werden können. Die Erhöhung des Deichs an der Stelle der Landesstraße sorgt für eine deutlich bessere Hochwassersicherheit für Leimersheim. Gleichzeitig werden die Arbeiten mehrere Monate dauern; ein spürbar höheres LKW-Aufkommen ist zu erwarten und war leider nicht zu verhindern. Wir hoffen, dass die Tempo-30-Regelung zumindest etwas Abhilfe schaffen kann“, so Ortsbürgermeister Matthias Schardt.


    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!