Notbetreuung eingerichtet, Elterninfo folgt

    Wasserrohrbruch GS Leimersheim

    Die Grundschule Leimersheim ist aufgrund eines Wasserrohrbruchs am heutigen Montag geschlossen. Das Wasser und die Heizung wurden abgestellt, die Toiletten sind nicht nutzbar. 

    Damit ist der reguläre Schulbetrieb nicht möglich. Eine Notbetreuung in der Schule wurde eingerichtet. Derzeit sind die Wasserwerke vor Ort, um die Situation zu beheben. Die Eltern werden von der Schulleitung per E-Mail über die Lage informiert.

    Festgestellt wurde der Schaden um 7.15 Uhr durch Stefan Serr vom Bauhof. Er verständigte die Wasserwerke, die das Leck orten und dann eine Schelle setzen, um es abzudichten. Größere Schäden sind nicht zu befürchten, da der Großteil des Inventars im Keller auf Regalen oder Paletten steht und der Rohrbruch frühzeitig entdeckt wurde. Das Wasser steht bei ca. vier Zentimetern.

    Schulleiterin Kerstin Schröfel hofft, dass der normale Schulbetrieb am morgigen Dienstag wieder aufgenommen werden kann. Sollte das nicht möglich sein, werden die Eltern gegen 15 Uhr darüber informiert.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!