Fahrbahnerneuerung zwischen Leimersheim und Neupotz

    Vollsperrung der L549 bis Jahresende

    Die L549 zwischen Leimersheim und Neupotz wird wegen der Erneuerung der Fahrbahn ab Donnerstag, 19. November, bis Jahresende voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt großräumig über Kuhardt.

    Aufgrund der starken Beschädigung des Fahrbahnbelages ist die Erneuerung der Fahrbahn erforderlich, um die Gebrauchstauglichkeit der L 549 zu gewährleisten. Der Verkehr wird, von der Anschlussstelle B 9 (Neupotz) kommend, über die K 6 nach Kuhardt und von dort über die L 553 nach Leimersheim geführt und umgekehrt. Die Verkehrsteilnehmer werden rechtzeitig auf die Vollsperrung zwischen Neupotz und Leimersheim hingewiesen.

    Die Zufahrtmöglichkeit der Freiwilligen Feuerwehr am Ortsrand von Neupotz ist während der gesamten Baumaßnahme gewährleistet. Die Zufahrt zum örtlichen Hundeverein wird während der gesamten Bauzeit von Leimersheim kommend über den bestehenden Dammweg parallel zum Rheindamm ermöglicht. Die Zufahrt zum Häckselplatz Leimersheim ist dagegen noch nicht final geklärt. Hier werden wir baldmöglichst informieren.

    Die Kosten für die ca. 1.500 m lange Baumaßnahme belaufen sich auf rund 380.000 Euro. Der Landesbetrieb Mobilität Speyer bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!