Erschließungsmaßnahmen werden vorbereitet

    Teilrodungen Neubaugebiet „Im Brühl“

    Teilrodungen zur Vorbereitung der Erschließung „Im Brühl“: Voraussichtlich Ende Januar oder Anfang Februar wird ein Teil der auf den Flächen der Ortsgemeinde befindlichen Gehölze gerodet.

    Die Rodungen finden in diesem Abschnitt der Maßnahme ausschließlich an Stellen statt, an denen Straßen oder Entwässerungsanlagen vorgesehen sind.

    Teilweise befinden sich bewachsene Flächen in Besitz von Privateigentümern, von denen einige bereits jetzt die entsprechenden Rodungen auf ihren Grundstücken durchführen.

    „Die Ortsspitze und die Bauabteilung der Verwaltung haben bei Rodungsmaßnahmen immer auch die ökologische Komponente im Blick. Daher werden zunächst nur die Gehölze entfernt, die auf Flächen wachsen, die für Straßen oder Entwässerungsanlagen benötigt werden. Zudem wird es entsprechende freiwillige Ersatzpflanzungen an anderer Stelle geben“, so Ortsbürgermeister Matthias Schardt.

     

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!