Strecke in Kuhardt umfasst rund 600 Meter

    Großes Interesse an Gasversorgung

    Ab Montag, 14. Juni, beginnen die Ausbauarbeiten für eine Gas-Versorgungsstrecke in Kuhardt. Das Interesse der Anwohnerinnen und Anwohner war dabei so groß, dass statt der ursprünglich geplanten 40 Meter nun 600 Meter gebaut werden und neben der Ringstraße nun auch die Flieder- und Tulpenstraße umfassen.

    Die Arbeiten sollen rund sechs Wochen dauern, die Verlegung erfolgt in einzelnen Teilabschnitten von 60 bis 80 Metern, bei denen die betroffene Straße halbseitig gesperrt wird. Auf dem Lageplan sind die betroffenen Bereiche zu sehen. Eine entsprechende straßenverkehrsrechtliche Beschilderung sowie eine detaillierte Information über die jeweiligen Baumaßnahmen an die betroffenen Anwohner erfolgen über die bauausführende Firma.

    „Das große Interesse an Gasanschlüssen in diesem Gebiet hat uns überrascht, freut uns aber natürlich sehr. Mit der Maßnahme sind wir damit quasi vollversorgt in Kuhardt.“, so Ortsbürgermeister Christian Schwab. „Wir hoffen, dass die Arbeiten plangemäß und zur Zufriedenheit aller Anwohner durchgeführt werden können und wünschen dem Bautrupp viel Erfolg!“


    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!