Schutz der Kindergartenkinder im Mittelpunkt

    Tempo 30 an der provisorischen KiTa Hördt

    Im Bereich der provisorischen KiTa im Rathaus Hördt an der Landesstraße 552 in der Schulzenstraße 18 gilt ab sofort Tempo 30. Die Regelung gilt für die gesamte Dauer der provisorischen Nutzung, die entsprechenden Schilder sind bereits angebracht.

    Die provisorische KiTa mit zwei Gruppen ist planmäßig bis 2024 im Rathaus untergebracht. Anschließend ziehen die Kinder in die neue KiTa auf dem Gelände des Pfarrgartens um, die bis 2024 fertiggestellt sein soll. Die Tempo-30-Regelung für den Bereich des Rathauses gilt so lange wie die Kinder dort untergebracht sind. 

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!