In kleinen Gruppen den Ort säubern

    Hördter Umwelttag am Samstag, 20. März

    Anstatt der „Aktion Saubere Landschaft“, die vom Landkreis aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, ruft die Ortsgemeinde Hördt zum Umwelttag am Samstag, 20. März, auf. Ziel ist es, den Ort von Müll und Unrat zu säubern. Dabei gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln, zudem sollen nur Mitglieder eines Hausstands gemeinsam sammeln gehen.

    Die Müllsäcke können ab Donnerstag, 18. März, entweder im Rathaushof in Hördt, bei Ortsbürgermeister Max Frey im Mühlweg 40 oder bei Markus Fischer, Bellheimerweg 23, abgeholt werden. Volle Säcke können beim Hördter Bauhof oder bei Markus Fischer in der Hofeinfahrt abgegeben werden, nach telefonischer Absprache ist auch eine Abholung möglich. Anmelden können sich Interessierte bei Max Frey (0177 6410456) oder Markus Fischer (0174 3250060).

    Unter allen Teilnehmenden werden am ersten Maiwochenende beim Spargelhof Fischer Preise verlost. Wir hoffen auf rege Beteiligung.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!