Kapazitätserhöhung für mehr Sicherheit

    Verstärkerbusse bis zu den Sommerferien

    Ab Montag, 14. Juni, beginnt für Schülerinnen und Schüler wieder der Präsenzunterricht. Um die Sicherheit der Mitfahrenden zu erhöhen und das Ansteckungsrisiko zu verringern, werden bis zu den Sommerferien Verstärkerbusse eingesetzt, um die Beförderungskapazität spürbar zu erhöhen. Der Landkreis appelliert an die Schülerinnen und Schüler, dieses Angebot zu nutzen und sich gleichmäßig auf die Fahrzeuge, die zu den gleichen Zeiten abfahren, zu verteilen. Die Maskenpflicht (medizinische oder FFP2-Masken) gilt weiterhin.

    In der Verbandsgemeinde Rülzheim werden auf folgenden Linien Verstärkerbusse eingesetzt:

    596

    201

    Freisbach - Lustadt - Zeiskam - Rülzheim

    596

    202

    Rülzheim - Bellheim - Zeiskam - Lingenfeld -Schwegenheim

    596

    203

    Schwegenheim - Lingenfeld - Bellheim - Rülzheim

    596

    204

    Rülzheim - Bellheim - Lustadt - Weingarten

    595

    221

    Rheinzabern – Neupotz – Leimersheim – Kuhardt – Hördt - Sondernheim – Gemersheim

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!