Pfarrer Jan Meckler über den Neuanfang nach Corona

    Pfingstsonntag erster Gottesdienst

    „Pfingsten 2020, das bedeutet einen Neuanfang hier in Rülzheim. Wir feiern an diesem Sonntag unseren ersten Gottesdienst“, so Jan Meckler in seinem „Wort zur Woche“.

    Der Neuanfang sei auch andernorts zu spüren: Es ist wieder mehr Bewegung auf den Straßen, die Kinder gehen wieder in die Schule und die Restaurants sind geöffnet. Viele sehnen sich danach, dass bald wieder Normalität einkehrt, wie früher.

    „Aber kann es dieses ‚ganz normal wie früher‘ wirklich noch geben – und soll es das überhaupt?“ fragt der Pfarrer. Neuanfang bedeute auch Veränderung und aus der Vergangenheit zu lernen, dieses Gelernte umzusetzen und das Positive mitzunehmen: Intensiver Zeit mit der Familie zu verbringen, positive Erfahrungen mit helfenden Nachbarn zu haben oder selbst zu helfen und zu reflektieren, was wirklich wichtig ist im Leben. „Vielleicht können wir davon ja etwas mitnehmen in die Zeit nach Corona. Dass nicht alles normal wird wie früher – nur mit zusätzlichen Einschränkungen – sondern, dass vielleicht sogar etwas Gutes daraus entsteht; wir mehr zusammenhalten. Dass das Auto vielleicht doch öfters mal stehen gelassen wird. Dass die Arbeit der Lehrer in den Schulen anders wertgeschätzt wird. Oder dass man sich mit seinen Lieben und einem Picknickkorb vielleicht doch eher mal an den Rhein setzt als drinnen zu bleiben.“

    Die Erfahrungen und die Rücksichtnahme haben die protestantische Kirchengemeinde auch bei der Planung ihres ersten Gottesdienstes am Pfingstsonntag um 10 Uhr geleitet: Gefeiert wird unter Einhaltung der wichtigen und sinnvollen Hygieneregeln – mit Anwesenheitsfeststellung, Mundschutz und Abstand. „Aber unseren Gottesdienst feiern als Fest – das können wir mit ihrer Unterstützung auch so. Und zwar auf der Pfarrwiese. Der Pfarrer wird dabei von einem Traktoranhänger aus predigen; Musik gibt es auch.

    Bei Fragen zum Ablauf helfen das Pfarrbüro unter 8443 oder ein Blick auf die Homepage unter
    http://www.protkircheruelzheim.de/. Im Pfarrbüro kann man sich außerdem optional für den Gottesdienst anmelden, Pflicht ist das aber nicht.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!