Corona-Ambulanz, Abhol- und Lieferservices, Website

    Verbandsgemeinde-
    beigeordneter Günter Dreyer
    informiert


    Die Corona-Ambulanz in Jockgrim arbeitet seit zwei Wochen montags bis freitags von 8 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr. Wer den Verdacht habe, an Corona erkrankt zu sein, könne dort ohne Überweisung hingehen und sich untersuchen lassen, betont Verbandsgemeindebeigeordneter Günter Dreyer. „Machen Sie davon Gebrauch, um ihre Hausärzte zu entlasten und schnell und unbürokratisch Hilfe zu erhalten.“ Wer zu krank sei, könne unter der 116 117 einen Hausbesuch vereinbaren.

    Die Liste der Abhol- und Lieferservices der Restaurants und Gewerbebetriebe unter www.ruelzheim.de und im Heimatbrief sind in der Corona-Krise eine gute Anlaufstelle, um einen Überblick zu erhalten, welche Restaurants und Gewerbebetriebe einen entsprechenden Service anbieten. „Nutzen Sie die Angebote und unterstützen Sie unsere Gewerbetreibenden“, fordert Günter Dreyer die Bürgerinnen und Bürger auf.

    Zuletzt weist der Verbandsgemeindebeigeordnete noch auf den neu gestalteten Corona-Info-Bereich auf www.ruelzheim.de hin: Dort finden Sie gebündelt alle Informationen der Verbandsgemeinde, des Landkreises sowie Informationsvideos, Antworten auf häufig gestellte Fragen und auch Tipps zur Freizeitgestaltung.

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!