111

    1. Öffentliche Bekanntmachung der Kreisverwaltung Germersheim: Bekanntmachung über die Zurücknahme der Allgemeinverfügungen der Kreisverwaltung Germersheim zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.

    Bekanntmachung
    Gemäß § 11 Satz 1 der Dritten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 23. März 2020 werden folgende Allgemeinverfügungen der Kreisverwaltung Germersheim mit Wirkung zum Ablauf des 23.03.2020 zurückgenommen:

    1. Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Germersheim -Einschränkung der Besuchsrechte für Krankenhäuser, Pflege- und Behinderteneinrichtungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19), bekanntgemacht im Amtsblatt 11/2020 vom 17. März 2020
    2. Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Germersheim zum Entfall von Unterricht und Betreuungsangeboten im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19), bekanntgemacht im Amtsblatt 11/2020 vom 17. März 2020
    3. Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Germersheim zur Konkretisierung und Ergänzung der Allgemeinverfügung zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2 -Infektionen in Rheinland-Pfalz, bekanntgemacht im Amtsblatt 12/2020 vom 19. März 2020
    4. Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Germersheim über eine eingeschränkte Ausgangssperre als weitere kontaktreduzierende Maßnahme aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2 -Infektionen in Rheinland-Pfalz, bekanntgemacht im Amtsblatt 13/2020 vom 20. März 2020


    Hinweis:
    Ab dem 24.03.2020, 0.00 Uhr sind die Bestimmungen der Dritten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 23.03.2020 anzuwenden.

    gez.
    Dr. Fritz Brechtel
    Landrat  

    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos!