Das Feuerwehrhaus in Leimersheim von vorn
    Freiwillige Feuerwehr Leimersheim

    Aktuelles

    Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, Veranstaltungshinweise und weitere Themen in denen die Feuerwehr Leimersheim aktiv ist. Ob im aktiven Feuerwehrdienst oder im Dienst der örtlichen Kultur.


    ACHTUNG !! WICHTIGER HINWEIS !!

    Ab sofort ist der Übungsdienst der Feuerwehr Leimersheim aktiv, Termine sehen Sie hier rechts >>>

    Übungsplan, online unter der Sparte "Mitmachen", abrufbar.


    Bei Interesse Feuerwehrangehöriger zu werden, kommt vorbei und schnuppert rein!!!!


    Übungstermine der Jugendfeuerwehr stehen bisher nicht fest !!!!


    -------------------------------------------------------------------------------------------

    WEIHNACHTSFEIER? WEIHNACHTSFEUER!

    In der Advents- und Weihnachtszeit ist die Zahl der Wohnungsbrände stark ansteigend. Damit Sie ein friedliches Fest erleben können hier einige Hinweise:

    • Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt. Am besten bis zur Aufstellung in einem mit Wasser gefüllten Topf oder Kübel, wenn möglich im Freien, aufbewahren.
    • Nur kipp- und standsichere Christbaumständer, bewährt haben sich die mit eingebautem gefülltem Wasserbehälter, verwenden.
    • Christbäume immer so aufstellen, dass im Falle eines Brandes das Verlassen eines Raumes ungehindert möglich ist. Daher nicht unmittelbar neben Türen aufstellen!
    • Mindestens 50 cm Abstand halten von brennbaren Vorhängen, Gardinen, Decken und Möbel. Die Umgebung des Christbaumes von leicht entzündlichen Gegenständen freihalten.
    • Keine brennbaren Stoffe, wie Papier, Watte, Zelluloid und Zellwolle als Christbaumschmuck verwenden.
    • Sofern Sie Wachskerzen bevorzugen, befestigen Sie diese so, dass andere Zweige nicht Feuer fangen können. Verwenden Sie am besten Kerzenhalter aus feuerfestem Material. Bei elektrischer Beleuchtung achten Sie darauf, dass Sicherungen, Anschluss und Leitungen den Vorschriften entsprechen und keine augenscheinlichen Mängel aufweisen.
    • Christbäume mit brennenden Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen. Auch bei nur kurzfristigem Verlassen des Zimmers die Kerzen immer löschen (von vorne nach hinten, nicht über brennende Kerzen greifen). Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.
    • Sternspritzer beim Abbrand beobachten, vor allem die glühenden Restkolben nicht mit brennbaren Gegenständen in Verbindung bringen. Keinesfalls auf dürren ästen anbringen.
    • Kinder nie alleine mit dem Christbaum lassen. Evtl. Zündhölzer und Feuerzeuge wegsperren, damit die Kinder die Kerzen nicht heimlich anzünden können.
    • Dürre Bäume brennen wie Zunder, der Abbrand erfolgt mit rasanter Geschwindigkeit. Daher bald den Christbaum entfernen, keinesfalls mehr die Kerzen anzünden.
    • Sollte trotz aller Vorsichtsmaï¿œnahmen doch etwas passieren, rufen Sie sofort die Feuerwehr über Notruf 112. Sie können eigene Löschversuche mit einem bereitgestellten Feuerlöscher oder einem Eimer Wasser unternehmen.



    Einheit Leimersheim erhält neues Löschfahrzeug

    Freitag, 25.06.2021

    Es ist ein Highlight in der Laufbahn eines jeden Feuerwehrangehörigen: ein neues Fahrzeug kommt an den Standort und bringt viele neue Möglichkeiten und Verbesserungen mit sich. So war es auch gestern in Leimersheim. Wehrleiter Andreas Leingang, die Wehrführer Matthias Serr und Roland Ziemer sowie Gerätewart Joachim Ziemer holten das neue Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) bei der Firma Ziegler in Mühlau ab und brachten es wohlbehalten nach Leimersheim. Dort wurden sie bereits von zahlreichen Wehrleuten sehnsüchtig erwartet. Bürgermeister Matthias Schardt war ebenfalls vor Ort und gratulierte den Wehrleuten zum neuen Fahrzeug. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein Löschfahrzeug auf MAN TGL mit Aufbau der Firma Ziegler. Es verfügt über 220 PS, ein automatisiertes Schaltgetriebe sowie eine Anhängerkupplung für den Bootstrailer. Es wiegt 7,49 Tonnen und führt 600 Liter Wasser mit sich. Die Pumpe ist eine Rosenbauer Fox S. Die feuerwehrtechnische Beladung entspricht weitestgehend dem Standard in dieser Fahrzeugklasse. Die Blaulichter sind zeitgemäß in LED ausgeführt inkl. Z-Vision Side (Blaulichter entlang des Aufbaus), ebenso die Verkehrswarneinrichtung und Umfeldbeleuchtung. Die Sondersignalanlage verfügt über Pressluft für eine optimale Warnwirkung während der Einsatzfahrt. Weitere technische Besonderheiten wie z.B. ein Abbiegeassistent runden das Gesamtpaket ab.Das TSF-W ersetzt ein rund 30 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug 8 (LF-8). Die größte Verbesserung ist, dass das TSF-W im Gegensatz zum LF 8 über einen Wassertank verfügt. Somit kann direkt ein Löschangriff gefahren werden und es muss erst im zweiten Schritt eine Wasserversorgung durch einen Hydranten oder ein offenes Gewässer aufgebaut werden. Dies erhöht die Schlagkraft der Einheit Leimersheim ungemein und ist ein Zugewinn an Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger von Leimersheim. Am Samstag wurden die Wehrleute der Einheit Leimersheim den ganzen Tag in Kleingruppen in die Technik eingewiesen und das Fahrzeug anschließend in Dienst gestellt.

     

     

     

     

     

     

     

     

    Bei der Abholung:

     

     

     

     

    Bild von links nach rechts: Wehrleiter Andreas Leingang, stellv. Wehrführer Roland Ziemer, Gerätewart Joachim Ziemer, Wehrführer Matthias Serr

     

     

     

     

     




    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    MITMACHEN - EHRENAMT IST EHRENSACHE!

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                            



    Aktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie unter:

    https://www.ruelzheim.de/vg_ruelzheim/de/


    [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: