Sturmeinsätze

      Sonntag, 10.03.2019 - 14.24 Uhr bis 22.30 Uhr

      Sturm Eberhard bescherte uns heute zahlreiche Einsätze in der Ortsgemeinde Rülzheim. Auf der L540 zwischen Rülzheim und Rheinzabern lag ein Baum auf dem Radweg und der Straße. Mit der Kettensäge wurde er klein geschnitten und entfernt. Die Straße wurde gereinigt. Die L540 war während dieser Zeit halbseitig gesperrt. Gegen 21.40 Uhr stürzte hier ein weiterer Baum um, der von uns entfernt wurde.

      Auf der L493 Richtung Hördt lag ein Baum, welcher von der Fahrbahn gezogen wurde. Außerdem wurden Abdeckplanen von einem Acker auf die Fahrbahn geweht, die eine Gefahr für den fließenden Verkehr darstellten. Auch diese wurden entfernt. Der entsprechende Landwirt wurde informiert. Es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen während den Einsatzmaßnahmen.

      In der Eisenbahnstraße und der Lachgasse wurden Ziegel von den Dächern geweht. Hierbei wurde ein PKW beschädigt. In der Lachgasse mussten Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden, da hier weitere lockere Ziegel auf dem Dach gesichtet wurden, welche auf die Straße fallen können. Aufgrund der starken Böen konnte keine Leiter zur Beseitigung der Gefahr eingesetzt werden.

      In der Jakob-Harder-Straße stürzte ein Baugerüst um. Ein paar instabile Teile wurden von uns entfernt, um den Rest wird sich der Grundstückseigentümer kümmern. Am Stadion in Rülzheim wurde ein Baum von der Fahrbahn gezogen.

      In der Waldstraße lösten sich im Garten eines Privatgrundstückes zwei Bäume teilw. aus ihrer Verwurzelung und gerieten in eine gefährliche Schieflage. Da wir davon ausgehen mussten, dass die Bäume durch weitere starke Windböen auf das Nachbarhaus fallen werden, entschied man sich die Bäume zu fällen. Mittels Greifzug und entsprechenden Schnitten mit der Kettensäge konnte die Bäume in die gewünschte Richtung geworfen werden ohne einen Schaden am Gebäude zu verursachen. Während des Einsatzes musste die Waldstraße voll gesperrt werden.

      Im Einsatz waren bis zu 22 Wehrleute mit dem ELW 1, LF 16/12, TLF 20/25, WLF mit AB-Rüst, MTF und in der FEZ Rülzheim. Weitere Kräfte standen in Bereitstellung.


      [PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: