Eventkuppel Dampfnudel - das Rundum-Erlebnis

Ob anspruchsvolle Firmenveranstaltungen, exklusive Galadinner, Bälle, Konzerte, Sport- und Kulturveranstaltungen, Messen,  Hochzeiten und vieles mehr – die Eventkuppel Dampfnudel bietet für jedes Event den perfekten Rahmen.

Durch die einzigartige Rundbauweise mit der 17m hohen Dachkuppel hebt sich die Eventlocation von anderen Veranstaltungsstätten ab und erschafft eine besondere Atmosphäre - ein Rundum-Erlebnis.

Die Verschmelzung aus den vorherrschenden Elementen Beton, Glas und Edelstahl verleihen dem Kuppelbau seinen besonderen Charme. Ein Traversenkreis sowie optisch sichtbare Luftkanäle setzen gestalterische Akzemte und unterstreichen das futuristische Design der Halle.

Ein Rundum-Erlebnis der besonderen Art, das bei Ihren Gästen sicherlich einen bleibenden Eindruck hinterlässt!

Tauchen Sie ein in unsere vielseitige und spannende Veranstaltungswelt und gewinnen Sie Ihren ersten Rundum-Eindruck auf den nachfolgenden Seiten.

Die Einzigartigkeit dieses Veranstaltungsortes in der Region wird auch Sie begeistern!


Daten & Fakten im Überblick:

  • Einzigartiger Kuppelbau mit Industriecharakter
  • Modernes Veranstaltungsambiente mit Glas, Edelstahl und Beton
  • Mehrdimensionales Raumerlebnis
  • 1500 m² verteilt auf 3 Ebenen
  • 17m Raumhöhe
  • Modernste Licht-  Ton- und Veranstaltungstechnik
  • Angeschlossene Seminarräumlichkeiten
  • barrierefreier Zugang
  • Bis zu 2300 Personen unbestuhlt möglich
  • Ideale Verkehrsanbindung und Lage
  • Über 300 kostenlose Parkplätze

 
 
Öffnungszeiten:

vormittags:
Montag - Freitag:

08:30 Uhr - 12:00 Uhr

nachmittags:
Dienstag
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kontakt:

Verbandsgemeindeverwaltung
Rülzheim
Am Deutschordensplatz 1
76761 Rülzheim

Tel: (07272) 7002-0
E-Mail: info@ruelzheim.de

Zum Kontaktformular

Zugangseröffnung:
Elektronischer Datenverkehr (Elektronische Signatur)

online-Bürgerdienste der
VG Rülzheim

online Bürgerdienste Logo


Hilfetelefon - Gewalt gegen Frauen

Flyer "Gewalt gegen Frauen"